Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Mai 2017 | Namen und Nachrichten

Jubiläum: „Cellesche Zeitung“ feiert 200. Geburtstag

CZ_200-Jahre_Logo_272x90px_blue.jpgRund 260 Gäste nahmen an der spektakulären Jubiläumsfeier teil, mit der die „Cellesche Zeitung“ am 7. April den 200. Jahrestag ihres Erscheinens beging. Höhepunkt des Festakts war die Uraufführung eines eigens für den Anlass kreierten Theaterstücks im Celler Schloss. Am 2. April 1817 erschien zum ersten Mal der „Zellescher Anzeiger“, aus dem die heutige „Cellesche Zeitung“ hervorging. Die Zeitung zählt zu den 25 ältesten, heute noch erscheinenden Titeln in Deutschland. Sie wird in achter Generation geführt.

Ewald Dobler, Vorsitzender des Verbands Nordwestdeutscher Zeitungsverlage (VNZV), gratulierte zum runden Geburtstag und betonte: „Nicht nur die ‚Cellesche Zeitung‘, sondern auch das mediale Produkt Tageszeitung an sich ist eine Erfolgsgeschichte, die es in dieser Form nicht noch einmal gibt. Die Heimatverbundenheit und die lokale Verankerung im städtischen Geschehen seien für Dobler Garanten für die Zukunft der Zeitung: „Im Übrigen sind es gerade die Zeitungen, die in den Zeiten von Fake News für seriösen und der Wahrheit verpflichteten Journalismus stehen.“

Das Theaterstück „Die Zeitung“ charakterisierte Verlegerin Friederike Pfingsten als „Geburtstagsgeschenk, Festbeitrag, Reflexion und Anregung zum gesellschaftlichen Diskurs gleichermaßen.“ Normalerweise schreibe die Zeitung über das, was im Theater passiere, und interpretiere, wie es gewesen sei, so Pfingsten: „Diesmal spielt das Theater, was in der und durch die Zeitung passiert. Es interpretiert auf seine eigene Art und Weise die Geschichte, die auch Celler Stadtgeschichte ist, seit 1817 untrennbar verbunden.“

Mehr zum 200. Geburtstag finden Sie auf der Geburtstagshomepage: http://200jahre-cz.de

zurück