Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Dezember 2007 | Namen und Nachrichten

Jubiläen bei Holzer Druck und Medien und „Der Westallgäuer“

Das Unternehmen Holzer Druck und Medien aus Weiler im Allgäu kann 2007 auf sein 120-jäh­riges Bestehen zurückblicken. 1887 von Gebhard Holzer gegründet, wird der Familienbetrieb heute in vierter Generation von Dr. Elmar Holzer ge­führt. Druckerei und Verlag haben aber noch zu­sätzlichen Anlass zu feiern: Die hier verlegte Heimatzeitung „Der Westallgäuer“ zählt mittler­weile 155 Jahre; obendrein wurden im Jubi­läumsjahr eine neue Sechs-Farben-Druckma­schine mit Lackturm (Rapida 105) in Betrieb ge­nommen und die Produktionsräume um 1.400 Quadratmeter erweitert. Anlässlich der Jubiläen ist eine 48 Seiten starke Sonderbeilage erschie­nen, die nicht nur die Geschichte von Zeitung und Druckerei dokumentiert, sondern auch das West­allgäu und seine Bewohner vorstellt. Die Anfänge waren bescheiden: 1852 brachte der Lithograph Anton Elgaß in Weiler zu jedem Wochenende ein Blättchen im Format eines Schulheftes heraus. Die ersten Jahrgänge waren handgeschrieben und wurden im Steindruck vervielfältigt. Die litho­graphische Werkstatt ging an August Schwarz über. 1887 erwarb der Junglehrer Gebhard Hol­zer, Urgroßvater des heutigen Inhabers, die Buchdruckerei, gab den Lehrerberuf auf und wurde Redakteur, Herausgeber und Verleger des „Wochenblatts für Markt Wei­ler“. Gebhards Sohn Fridolin brachte erste Nebenaus­gaben heraus und sorgte für die Anschaffung einer Zeitungsro­tation. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erschien das Blatt wieder, nun unter dem Titel „Der Westallgäuer“, mit einem Lokalteil in eigener Zuständigkeit und kommt heute in einer Auflage von gut 8.000 Exemplaren heraus. Die Jubi­läumsbeilage kann angefordert werden über: a.hilgert(at)westallgaeuer-zeitung.de.

zurück