Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. Dezember 2003 | Namen und Nachrichten

Journalistenpreise für „Ehrenamtliches Engagement“

Die „Stuttgarter Zeitung“ ist mit dem ersten Preis der Robert-Bosch-Stiftung für herausragende Berichterstattung über „Ehrenamtliches Engagement“ ausgezeichnet worden. Die Jury wählte die Redaktion des Blattes für mehrere Artikel einer Wochenendbeilage unter dem Motto „Bürger vor“ aus. Der erste Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Der zweite Preis und 1.500 Euro gehen an Thomas Fischer von der „Freien Presse“ in Chemnitz für seinen Beitrag über das Ehrenamt in einer erzgebirgischen Gemeinde. Mit dem dritten Preis und 1.000 Euro wurde ein Artikel über das ehrenamtliche Engagement eines Kinderarztes in der „Saarbrücker Zeitung“ von Renate Iffland gewürdigt.

zurück