Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Oktober 2001 | Ausland

Journalist in Guatemala ermordet

Jorge Mainor Alegria, ein in seiner Heimat bekannter Radiojournalist, ist in Guatemala von unbekannten Tätern ermordet worden. Die Deutsche Presse-Agentur zitiert Presseberichte, wonach Alegria vor seinem Haus in Puerto Barrios rund 300 Kilometer nordwestlich von Guatemala-Stadt erschossen wurde, als er aus seinem Auto ausstieg. Der Journalist, der sich mit einem regierungskritischen Programm einen Namen gemacht hatte, hatte zuvor von Morddrohungen berichtet.

zurück