Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Dezember 2002 | Namen und Nachrichten

Joachim Weidemann übernimmt Schulleitung

Joachim Weidemann übernimmt zum 1. Januar 2003 die Leitung der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf. Weidemann war seit 1995 für das „Handelsblatt“ (Düsseldorf) tätig und berichtete hier zunächst aus Kiew, dann aus Prag. Im Juli 2000 wurde er zum stellvertretenden Chefredakteur der Prager Tageszeitung „Hospodarske Noviny“ berufen und verantwortete den Relaunch der tschechischen Wirtschaftszeitung. Weidemann löst Jens Eckhardt ab, der die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten seit April 1998 leitet. Auch Eckhardt hatte vor seiner Tätigkeit als Schulleiter für das „Handelsblatt“ 20 Jahre lang aus Washington und New York berichtet und wird wieder in die Vereinigten Staaten zurückkehren, um hier vom 1. April 2003 an von Portland (Oregon) aus für das „Handelsblatt“ zu wirken. „Jens Eckhardt hat als Schulleiter ganz erheblich dazu beigetragen, den guten Ruf der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten weiter auszubauen“, würdigte Harald Müsse, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt, den scheidenden Schulchef. Kontakt: Verlagsgruppe Handelsblatt, Dr. Andreas Knaut, Telefon 0221/8871100, E-Mail a.knaut@vhb.de.

 

Internet: www.vhb.de

zurück