Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. November 2002 | Namen und Nachrichten

„jetzt.de“ kommt in die Zeitung

Die „Süddeutsche Zeitung“ in München (SZ) will Teile ihres eingestellten Jugendmagazins „Jetzt“ im eigenen Blatt wieder beleben: Seit dem 9. November 2002 werden einmal pro Woche auf einer Seite die besten Texte von der Jugend-Website www.jetzt.de veröffentlicht, die nach Einstellung des Magazins im Juli dieses Jahres weitergeführt wurde. „Damit gehen wir neue Wege“, sagte „SZ“-Chefredakteur Gernot Sittner. „Wir holen ‚jetzt.de’ in unsere Zeitung und verbinden die beiden Medien optimal miteinander.“

 

Internet: www.jetzt.de

zurück