Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. August 2008 | Veranstaltungen

Jahrestagung Presse-Grosso in Baden-Baden

Um „Zukunft Print – Erfolgsfaktoren im Wett­bewerb um junge Leser“ geht es bei einer Po­diumsdiskussion, die der Bundesverband Presse-Grosso im Rahmen seiner Jahrestagung in Ba­den-Baden für den 17. September ankündigt. Zunächst gibt der Trendforscher Matthias Horx einen Ausblick über Mediennutzung und Medien­trends im digitalen Zeitalter. Neben Horx streiten über die Zukunft der gedruckten Presse: Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur „Die Zeit“ (Hamburg); Mathias Müller von Blumencron, Chefredakteur „Der Spiegel“ (Hamburg); Günther Nonnenma­cher, Herausgeber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“; Heribert Prantl, Ressortchef Innenpolitik „Süddeutsche Zeitung“ (München), sowie Gast­geber Werner Schiessl, 1. Vorsitzender des Bun­desverbands Presse-Grosso. Die Moderation hat Klaus Schweinsberg, Chefredakteur der Wirt­schaftszeitschrift „Capital“.

zurück