Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Februar 2003 | Namen und Nachrichten

IVW weist E-Paper aus

Seit dem 1. Januar 2003 können auch elektronische Zeitungsabonnements, so genannte E-Papers, bei der IVW ausgewiesen werden. Zu den Anforderungen, die die IVW an E-Paper stellt, zählen unter anderem:

 

- E-Paper muss der Erscheinungsweise des Print-Titels entsprechen,

- E-Paper darf in Inhalt und Form keine Abweichung zum Print-Objekt haben,

- E-Paper muss auch offline gelesen werden können (Download),

- E-Paper muss kostenpflichtig sein.

 

Die Ausweisung erfolgt in einer gesonderten Zeile unmittelbar bei dem Print-Objekt mit dem Hinweis „zuzüglich E-Paper“. Für die Anmeldung von E-Paper-Ausgaben zu den der Auflagenkontrolle unterstellten Titeln genügt zunächst ein formloses Schreiben.

 

Unter der Leitung der Medienberaterin Katja Riefler fand am 30. Januar ein Fachtag der ZV Zeitung Verlags-Service GmbH zu dem neuen Geschäftsfeld E-Paper statt, auf dem sich rund 80 Entscheider der Zeitungsbranche über unter-schiedliche technische Lösungen sowie Erfahrungen von Verlagen mit E-Paper informierten.

zurück