Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Oktober 2006 | Veranstaltungen

ITZ-Seminar „Rotzfrech“: Kampf der Langeweile

Mehr Spaß in die Zeitung bringen, mit verär­gerten Anzeigenkunden klar kommen und syste­matisch gute Ideen für die lokale Glosse entwi­ckeln – darum geht es beim ITZ-Infotag für Lokal­redakteure mit dem Titel „Rotzfrech – Kampf der Langeweile“ am 26. und 27. Oktober in Würz­burg. Wie „frech“ sich Leser ihre Zeitung wün­schen, weiß Readerscan-Entwickler Carlo Imbo­den, der Ergebnisse aus der Leserforschung vorstellt. Weitere Themen: Was ein regionales Boulevard-Magazin anders machen kann als die Abo-Zeitung, wie Redaktionen mehr Spaß ins Blatt bringen und wie sie Rückgrat zeigen. Au­ßerdem: Eine Werkstatt vermittelt Kreativtechni­ken zur Findung witziger Glossenideen. Die Teil­nahmegebühr beträgt 440 Euro für ITZ-Mitglieder, Nichtmitglieder zahlen 550 Euro (zuzüglich Mehr­wertsteuer). Programm und weitere Informationen über: info(at)initiative-tageszeitung.de

zurück