Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Februar 2005 | Digitales

ISA steigt bei Online-Partnervermittlung ein

Die Rubrikanzeigenholding ISA GmbH & Co. KG steigt bei der Online-Partnervermittlung „DerZweiteFrühling“ (dzf.de) ein. ISA ist ein Tochterunternehmen der Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck in Stuttgart, Dr. Ippen in München und WAZ-Mediengruppe in Essen. Mit dem Engagement bei der Online-Partnervermittlung „für Menschen mit Erfahrung“ sollen die Print-Kontaktanzeigenmärkte der ISA-Partner effektiv mit dem Online-Geschäft verknüpft werden. Wie bei den Kooperationsmodellen der bereits eingeführten überregionalen ISA-Portale „Immowelt.de“, „Stellenanzeigen.de“ und „Autoanzeigen.de“ wird „DerZweiteFrühling“ dabei eine neue ISA-Dachmarke für Partnerschaftsanzeigen darstellen. Aus Sicht der Rubrikanzeigenholding hat „DerZweiteFrühling“ eine „perfekte Positionierung“: Mit der Ausrichtung auf ältere Singles konzentriere sich die Online-Partnervermittlung genau auf die für die Tageszeitungsverlage richtige Zielgruppe. Bei einer Kooperation mit regionalen Verlagen bietet die ISA verschiedene Dienstleistungen an. So ergänzt die Holding die Print-Kleinanzeigen der angeschlossenen Tageszeitungen mit den Annoncen ihrer zugehörigen Portale; dagegen können die Verlage mit einer ISA-Kooperationen ihren lokalen Markt mit erfolgreichen überregionalen Rubriken-Marken verbinden. Kontakt: ISA GmbH, Klaus Abele, Telefon 089/5306922, E-Mail abele@autoanzeigen.de.

zurück