Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juli 2005 | Digitales

ISA öffnet sich neuen Verlagen

Die ISA GmbH & Co. KG plant, ihren Gesellschafterkreis zu erweitern, und öffnet sich neuen Zeitungshäusern: Das 2003 von den Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck (Stuttgart), Dr. Ippen (München) und der WAZ Mediengruppe (Essen) gegründete Unternehmen schließt mit dieser strategischen Entscheidung „die Aufbauphase ab“, heißt es in einer Pressemitteilung vom 1. Juli 2005. Bisher hielten die drei Gesellschafterverlage das Unternehmen zu gleichen Teilen. Beidem neuen Beteiligungsmodell werde dieser Anteil auf maximal 60 Prozent reduziert. Damit stehen interessierten Verlagen bis zu 40 Prozent an der Gesellschaft offen. Die als „mittelfristiges Ziel geplante“ Öffnung bereits nach zwei Jahren wird von ISA-Geschäftsführer Klaus Abele mit dem erfolgreichen Start des Unternehmens, dem positiven Ergebnis von 2004 sowie der Nachfrage von interessierten Verlagen für ein solches Modell begründet. Die Zusammenarbeit mit Drittverlagen sei für die ISA erprobtes Terrain, heißt es weiter. So nutzten verschiedene Tageszeitungen in einem Kooperationsmodell bereits den Service der ISA. Sie profitierten in gleicher Weise wie die Gesellschaftertitel von den Synergien der Online-to-Print-Kombi und hätten somit teil an den starken Zuwächsen im Online-Rubrikenmarkt. Durch die Erweiterung des Gesellschafterkreises sei es nunmehr möglich, dass Zeitungshäuser mit ihren Online-Auftritten direkt an dieser Entwicklung partizipierten. Gleichzeitig könne die ISA ihre fünf nationalen Portale bundesweit in allen Regionen an die Tageszeitungen koppeln. Kontakt: ISA, Klaus Abele, Telefon 089/5306922, E-Mail klaus.abele@autoanzeigen.de.

zurück