Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Mai 2008 | Digitales

iRex präsentiert „iLiad Book Edition“

Das holländische Pionier-Unternehmen für die Herstellung elektronischer Zeitungen, iRex Tech­nologies in Eindhoven, hat Anfang Mai ein für den Buchmarkt bestimmtes Lesegerät auf den Markt gebracht. „iLiad Book Edition“ ist eine im Preis günstigere und technisch einfachere Version der unter dem Namen “iLiad” bekannt gewordenen elektronischen Zeitung. Die „iLiad Book Edition“ kostet 499 Euro und ist bereits mit 50 Werken der klassischen englischen Literatur vorab ausge­stattet, darunter Titel von Lewis Caroll, Jane Austen und Charlotte Brontë. Der Buchspeicher kann bis zu acht Gigabytes aufgerüstet werden, so dass „eine ganze Bibliothek“ in die Tasche passt. Nach Angaben von iRex Technologies sind derzeit über das E-Book-Format von Amazon mehr als 49.000 Titel als Download verfügbar.

zurück