Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. Oktober 2004 | Digitales

Internet macht abhängig

Der Entzug des Internetzugangs kann zu emotionaler Instabilität führen, so das Ergebnis einer Studie von Yahoo und OMD in den USA. Für die Untersuchung wurden zum einen 1.000 Personen befragt, zum anderen wurden Tiefeninterviews mit 28 Probanden geführt, denen zwei Wochen der Zugang zum Internet verwehrt wurde. Als Ergebnis fühlten die Beteiligten ihr Leben deutlich erschwert, da viele alltägliche Aktionen behindert wurden. Neben dem Bezahlen von Rechnungen oder Reisebuchungen spielte hier vor allem die Kommunikation mit Freunden und Bekannten eine Rolle. Ohne E-Mail-Kontakt fühlten sich die Teilnehmer aus ihrem Bekanntenkreis herausgerissen. „Das Internet ist zum wichtigen Bestandteil meines Lebens geworden. Jeder Tag ohne es frustriert“, beklagte eine Teilnehmerin.

 

Quelle: ibusiness.de, 24.9.2004

zurück