Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. September 2008 | Namen und Nachrichten

Internationaler Medienpreis Frankfurt vergeben

Tobias Rüther von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ hat beim Internationalen Medienpreis Frankfurt den mit 7.000 Euro dotierten zweiten Platz für seinen Beitrag „Raus aus der Berliner Luft“ errungen. Der mit 4.000 Euro dotierte dritte Preis wird zwischen Christoph Hickmann von der „Süddeutschen Zeitung“ (München) sowie Silke Kujas und Kamil Taylan vom Hessischen Rund­funk (TV) geteilt. Der mit einer 14-tägigen Re­cherchereise nach Südafrika verbundene Nach­wuchspreis geht an Sebastian Gehrmann für seinen Beitrag „Der Waldmensch“ in der „Frank­furter Rundschau“. Gewinner der Ausschreibung sind die Fotografen Stephan Morgenstern und Ullrich Mattner („Stern“, Hamburg). Die Preisver­leihung findet am 20. Oktober 2008 im Frankfur­ter Römer statt.

zurück