Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Mai 1999 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz "Zeitung in der Schule"

Die "wachsende Rolle der Zeitungen bei der Heranbildung einer neuen Generation lebenslanger Leser" steht im Mittelpunkt der dritten Internationalen Konferenz zum Thema "Zeitung in der Schule", zu der der Weltverband der Zeitungen (WAN) vom 5. bis 8. September 1999 nach Paris einlädt. Führungskräfte der Zeitungen, Koordinatoren des Projekts "Zeitung in der Schule" sowie Lehrkräfte sollen sich unter anderem der Frage widmen, wie sich mit Hilfe neuer redaktioneller Strategien Jugendliche für die Zeitung interessieren lassen, wie Zeitungshäuser Schulen bei der Arbeit mit dem Internet praktisch unterstützen können und wie sich die aktuelle Entwicklung in Forschung und Praxis des Leseunterrichtes darstellt. Vorgestellt werden ferner die Ergebnisse von zwei neuen globalen Studien,, nämlich die erste weltweite Erhebung über Internet-Sites von Zeitungen für Jugendliche und die Umfrage "Stimme der Jugend". Workshops sollen Handreichungen bei der Einführung, Verbesserung und Finanzierung von "Zeitung in der Schule"-Projekten geben.

Kontakt:
WAN
Amélie Kalinine
Fax: 00331/47424948.

zurück