Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. Juli 2016 | Namen und Nachrichten

„Inselhelden": Chefredakteure als Lokalreporter auf Föhr

Fünf Tageszeitungs-Chefredakteure haben am 18. Juli die Redaktion des „Insel-Boten" (Wyk auf Föhr) gekapert, um Geschichten aufzuspüren und gemeinsam eine Woche lang Lokaljournalismus zu machen. „Es geht uns aber nicht darum zu zeigen, dass wir die besseren Lokal-Journalisten sind. Wir haben einfach alle mal wieder Lust, raus auf die Straße – oder genauer – den Strand zu gehen und zu berichten“, wird „Ruhr Nachrichten"-Chefredakteur Wolfram Kiwit in einem „Meedia"-Artikel zitiert. Gemeinsam mit Gastgeber sh:z-Chefredakteur Stefan Hans Kläsener, Michael Bröcker („Rheinische Post"), Ralf Geisenhanslüke („Neue Osnabrücker Zeitung") und Jost Lübben („Westfalenpost") berichtet Kiwit noch bis Ende der Woche von der Insel. Zwischenfazit von Stefan Hans Kläsener auf BDZV-Anfrage: „Erstens: Wir haben einen Riesenspaß zusammen. Zweitens: Die Jungs ackern wie die Gäule, wirklich. Drittens: Die Menschen reagieren sehr positiv und neugierig.“

zum Inselhelden-Blog

zum Insel-Boten

zum Meedia-Artikel

Inselhelden.JPG

zurück