Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. März 2007 | Veranstaltungen

INMA-Workshop: Zeitungsmarkt 2007

Die INMA (Europa) bietet in Zusammenarbeit mit dem Verband Österreichischer Zeitungen und der Schweizer Presse am 1. und 2. März 2007 in München einen Workshop zum Thema „Zei­tungsmarkt 2007 – Mit neuen Strategien zum Erfolg“ an. Vor­gestellt werden crossmediale Akti­vitäten und On­line-Strategien von Verlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Experten aus Deutschland sind vertreten: Dr. Dirk Ippen, Verle­ger von „Münchner Merkur“ und „tz“; Klaus Josef Lutz, Geschäftsführer der „Süddeut­schen Zei­tung“, und Martin Wagner, Geschäfts­führer sued­deutsche.de; Joachim Vranken, Ge­schäftsführer Kalaydo, Köln; Andreas Arntzen, Geschäftsführer Verlagsgesellschaft Madsack, Hannover; sowie Philip Schindler, Regional Di­rector Google Deutschland, Hamburg. Dinner-Speaker ist David Montgomery, Geschäftsfüh­rer der britischen Investmentgruppe Mecom, die unter anderem den Verlag von „Berliner Zei­tung“ und „Berliner Kurier“ sowie die „Hamburger Mor­genpost“ erworben hat. Die Teilnahmegebühr beträgt 850 Euro für INMA-Mitglieder; Nicht-Mit­glieder zahlen 1.050 Euro. Tagesordnung und Programm sind zu finden im Internet unter www.inma.org/2007-zeitungsmarkt.cfm.

zurück