Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Mai 2003 | Digitales

Immowelt.de jetzt auch mit Printanzeigen

Der Online-Immobilienmarktplatz Immowelt.de bietet seit Anfang Mai 2003 die ersten Online-to-Print-Produkte für die Immobilienvermarktung von Regionalzeitungen an: Inserenten präsentieren ihre Online-Anzeigen in dem Netzwerk, das von 20 Zeitungen bestritten wird, und können zusätzlich aus diesen Anzeigen direkt Printanzeigen generieren. Neben Fließtest können auch gestaltete Anzeigenformate mit Bildern direkt geschaltet werden. Ausführlichere Objektinformationen können die Leser über Online-IDs im Internet erhalten. Wie „ibusiness“ berichtet, ist als erste Tageszeitung aus dem Immowelt-Netzwerk der „Münchner Merkur“ mit seinen Regionalausgaben an das neue Buchungssystem angeschlossen. Weitere Zeitungen sollen in Kürze folgen. „Mit dieser Produktkombination in einem einzigartigen Netzwerk schaffen wir eines der leistungsstärksten Umfelder für die Immobilienvermarktung“, wird dazu Alfred Backs, Geschäftsführer des Münchner Zeitungsverlags, zitiert.

zurück