Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Februar 2015 | Digitales

Immer mehr Nutzer zahlen für Online-Journalismus

Themen: Online, Paid Content

Bitkom_Paid_Content_2015.jpgIm vergangenen Jahr haben 34 Prozent der Internetnutzer in Deutschland für redaktionelle Inhalte im Internet Geld ausgegeben. 2013 war es nur ein Viertel der Befragten. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie, die der Verband Bitkom in Auftrag gegeben hat. Neben der Zahl Nutzer seien auch die Ausgaben pro Nutzer im Schnitt gestiegen: von 13,60 Euro auf 15,10 Euro im Monat. Besonders die jüngere Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen gebe Geld für journalistische Online-Inhalte aus. 40 Prozent dieser Gruppe gaben an, für Beiträge zu zahlen. Allerdings schließen laut der Umfrage auch 60 Prozent im Moment kategorisch aus, für journalistische Inhalte im Netz zu bezahlen.

Alle Zahlen unter: http://www.bitkom.org/de/presse/8477_81171.aspx

zurück