Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. März 1999 | Marketing

Immer mehr Anzeigenblätter am Sonntag

Der Anzeigenblatt-Markt legt am Sonntag zu: Zu Jahresbeginn erschienen 161 Titel mit einer Auflage von 15,2 Millionen Exemplaren. Ein Jahr zuvor waren es noch 122 Titel mit 10,4 Millionen Exemplaren. Das ist eines der Ergebnisse der jüngsten Statistik über den deutschen Anzeigenblatt-Markt, die gerade vom Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in Bonn vorgelegt wurde. Danach erscheinen in Deutschland insgesamt 1331 Wochenblätter in einer Auflage von 88,2 Millionen Exemplaren. Das sind 15 Titel und 4,2 Millionen Exemplare mehr als vor Jahresfrist. Am Mittwoch oder Donnerstag erscheinen laut BVDA-Zählung aktuell 953 Anzeigenblätter mit 60,3 Millionen Exemplaren. Vor einem Jahr waren es 978 Titel mit 59,7 Millionen Auflage. Die deute, schreibt der Verband, "auf eine Marktsättigung zur Wochenmitte hin". Ähnliches gelte für die neuen Bundesländer: Hier blieben Zahl und Auflage der Wochenblätter mit 284 Titeln und rund 17,5 Millionen Exemplaren konstant.

Kontakt:
BVDA
Georg Kasper
Telefon 0228/9592415.

zurück