Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. April 2009 | Veranstaltungen

IFRA-Training: Produzieren mit kleinem Budget

Software der Print-Produktion bleibt nach An­schaffungsinvestitionen durch regelmäßige Up­dates kostenintensiv. Da lohnt es sich, den Ein­satz von kostenfreier Open-Source-Software zu prüfen. Für das Seminar „Produzieren mit klei­nem Budget“ haben zwei Referenten der IFRA (Darmstadt) deren Produktionstauglichkeit unter­sucht und einen beispielhaften Workflow von der Texterstellung über die Bildbearbeitung und Gra­fik bis zum fertigen Seitenlayout aufgebaut. Inte­ressenten erhalten bei einem Training vom 17. bis 19. Juni 2009 in Darmstadt einen Überblick über den Open-Source-Markt und die Möglich­keiten und Grenzen beim Einsatz der Produkte für die Printproduktion. Auch lernen die Teilneh­mer durch zahlreiche praktische Übungen, mit den Programmen umzugehen und einen eigenen Workflow aufzubauen. Die Teilnahmegebühr be­trägt für Mitglieder der IFRA beziehungsweise der BDZV-Landesverbände 975 Euro, Nichtmitglieder bezahlen 1315 Euro (beide zuzüglich Mehrwert­steuer); bei Buchung bis zum 30. April gibt es zehn Prozent Frühbucherrabatt. Anmeldung und Details über: www.ifra.com.

zurück