Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. Juni 2000 | Namen und Nachrichten

ifp: Studienbegleitende Journalistenausbildung

Am 30. Juni 2000 endet die Bewerbungsfrist für die studienbegleitende Journalistenausbildung am Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp) in München. Um einen Platz in diesem Programm können sich katholische Studierende aller Fachrichtungen bis zum dritten Fachsemester bewerben. Der dreijährige Kurs umfasst jährlich während der Semesterferien einen dreiwöchigen Seminarblock zur Einführung in die Presse-, Hörfunk- und Fernseharbeit sowie mehrere sechs- bis achtwöchige Praktika bei Zeitungen, Nachrichtenagenturen und Rundfunkanstalten. Studienleiter ist Wolfgang Falkner, der diese Position zum Januar 2000 von Karl Prestele übernommen hat. Interessenten wenden sich an:

ifp-Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses
Rosenheimer Straße 145b
81671 München
Telefon 089/549103-0
Fax 089/5504486
E-Mail ifp-kma@t-online.de.
Im Internet www.kath.de/ifp

zurück