Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Juli 2015 | Namen und Nachrichten

Hubert Burda als VDZ-Präsident bestätigt

Themen: Köpfe

Die Delegiertenversammlung des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) hat Prof. Dr. Hubert Burda einstimmig im Amt des VDZ-Präsidenten bestätigt. BDZV-Präsident Helmut Heinen gratulierte in einem Glückwunsch­schrei­ben zur neuerlichen Wiederwahl. Sie sei „Aus­druck der hohen Wertschätzung und Kompetenz, die Sie nicht nur bei Ihren Delegier­ten genießen“. Für weitere drei Jahre in ihrem Amt bestätigt wur­den: Dr. Werner Neunzig (Ge­schäftsführer Reader's Digest Deutschland, Ver­lag Das Beste und Vorsitzender des Südwest­deutschen Zeit­schriftenverleger-Verbandes (SZV)), Stefan Rühling (Vorsitzender der Ge­schäftsführung Vo­gel Business Media und Vorsit­zender des Fach­verbands Fachpresse im VDZ) und Dr. Rudolf Thiemann (Verleger Liborius Gruppe und Vorsit­zender des Fachverbands Konfessionelle Presse). Neu ins Präsidium ge­wählt wurde Lars Joachim Rose, Mediengruppe KLAMBT. Er folgt auf Ove Saffe, den ehemaligen Geschäftsführer des Spiegel-Verlags Hamburg. Dem Präsidium gehören weiterhin an als Schatzmeister Dr. Christoph Müller, Verleger Verlagsgesellschaft Rudolf Müller und Vorsitzen­der des Verbands der Zeitschriftenverlage in Nordrhein-Westfalen (VZVNRW), und als ge­schäftsführendes Präsidi­umsmitglied VDZ-Hauptgeschäftsführer Stephan Scherzer.

zurück