Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Juli 2000 | Namen und Nachrichten

Hubert Burda als VDZ-Präsident bestätigt

Hubert Burda ist am 29. Juni 2000 in Berlin von der Delegiertenversammlung des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) für eine zweite Amtsperiode als Präsident bestätigt worden. Burda stand bereits von 1997 bis 2000 an der Spitze des Verbands. Als Vizepräsident wurde Rudolf Thiemann, Verleger des "Liboriusblatts" in Hamm, bestätigt; er ist zugleich Vorsitzender des Fachverbands Konfessionelle Presse im VDZ. Neu ins Präsidium wurde Uwe Hoch, Geschäftsführer der Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf, gewählt. Hoch ist zugleich Vorsitzender des Fachverbands Fachpresse im VDZ. Als VDZ-Schatzmeister wurde Ernst-Fidelis Reisch, Geschäftsführer des Alfons W. Gentner Verlags in Stuttgart, in seinem Amt bestätigt.

Im Internet: www.vdz.de.

zurück