Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Mai 2002 | Namen und Nachrichten

„Honnefer Volkszeitung“ stellt ihren Betrieb Ende Juni ein

Die „Honnefer Volkszeitung“ (HVZ) stellt zum 30. Juni 2002 ihren Betrieb ein. Dies teilte die Geschäftsführung der vor 121 Jahren gegründeten Tageszeitung mit. Vor allem wirtschaftliche Gründe seien für die anstehende Betriebsschließung ausschlaggebend gewesen, erklärte die Geschäftsführerin der Zeitung, Katja Terheyden. So habe sich insbesondere die Umsetzung des Bonn/Berlin-Beschlusses nachteilig für das Druckereigeschäft ausgewirkt. Durch den Umzug von Ministerien, Botschaften, Verbänden und anderen regierungssitzabhängigen Einrichtungen seien wichtige Kunden verloren gegangen. Außerdem habe man den bundesweit bei Tageszeitungen festzustellenden dramatischen Rückgang im Werbeaufkommen im vergangenen wie im laufenden Jahr von bis zu 30 Prozent alleine im ersten Quartal des Jahres 2002 nicht mehr abfedern können. Die allgemein schwierige wirtschaftliche Lage des Einzelhandels und anderer mittelständischer Branchen habe sich „im Anzeigengeschäft negativ bemerkbar gemacht“.

 

Internet: www.hvz.de

zurück