Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

03. Dezember 2008 | Namen und Nachrichten

Holtzbrinck-Preis für Kerstin Kohlenberg

Kerstin Kohlenberg, Redakteurin der in Ham­burg erscheinenden Wochenzeitung „Die Zeit“, ist am 25. November 2008 mit dem Georg-von-Holtzbrinck-Preis für Wirtschaftspublizistik in der Kategorie Print ausgezeichnet worden. Kohlen­berg erhielt die mit 5.000 Euro dotierte Würdigung für ihren Artikel über geschäftstüchtige Immobi­lienmakler und gierige Banker in den USA. Preis­träger in der Kategorie Elektronische Medien ist Frank Wolfgang Sonntag (MDR Fernsehen), in der Kategorie Online erhält Marc Pitzke (Spiegel Online) die Auszeichnung. Der Nachwuchspreis ging zu gleichen Teilen an Tanja Kewes, Redak­teurin des „Handelsblatts“ (Düsseldorf), und den freien Autor Sebastian Jost.

zurück