Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. Juni 2002 | Namen und Nachrichten

Hessischer Preis für junge Journalisten ausgeschrieben

Der Verband Hessischer Zeitungsverleger (VHZV) hat in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Siegfried Quandt von der Universität Gießen wieder einen Preis für junge Journalistinnen und Journalisten „für die lokale Presse“ ausgeschrieben. Die mit 2500 Euro dotierte Auszeichnung würdigt „thematisch originelle, gründlich recherchierte und treffend formulierte Artikel“, die sich mit „örtlichen Problemen in Hessen oder Thüringen beschäftigen und Zusammenhänge und Hintergründe verständlich gemacht haben“. Die Artikel müssen in der Zeit vom 1. Mai 2001 bis zum 30. April 2002 in einer hessischen oder thüringischen Tages- oder Wochenzeitung erschienen sein. Bewerben dürfen sich Journalisten, die in einem Volontariatsverhältnis bei einer hessischen oder thüringischen Tages- oder Wochenzeitung stehen oder sich in Hessen beziehungsweise Thüringen in einem Journalistikstudium befinden, ferner freie Mitarbeiter, die mindestens seit einem Jahr regelmäßig für eine hessische oder thüringische Zeitung schreiben. Einsendeschluss ist der 15. September 2002. Kontakt: Verband Hessischer Zeitungsverleger e.V., FFH-Platz 1, 61116 Bad Vilbel; Telefon: 06101/9889-0; Fax: 06101/9889-20.

zurück