Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. Mai 2001 | Namen und Nachrichten

Hessischer Preis "für die lokale Presse"

Der Verband Hessischer Zeitungsverleger (VHZV) hat in Zusammenarbeit mit Professor Siegfried Quandt von der Universität Giessen wieder den Preis "für die lokale Presse" ausgeschrieben. Die mit 5.000 Mark dotierte Würdigung sowie zwei Anerkennungspreise in Höhe von je 1.000 Mark werden für Artikel vergeben, die in der Zeit vom 1. Mai 2000 bis zum 30. April 2001 in einer hessischen beziehungsweise thüringischen Tages- oder Wochenzeitung erschienen sind und sich "gründlich recherchiert und treffend formuliert mit örtlichen Problemen beschäftigen und Zusammenhänge und Hintergründe deutlich machen". Bewerber, die entweder in einem Volontariatsverhältnis bei einer hessischen oder thüringischen Tags- oder Wochenzeitung stehen, in Hessen oder Thüringen Journalistik studieren oder mindestens seit einem Jahr als freie Mitarbeiter regelmäßig für eine hessische oder thüringische Zeitung schreiben, wenden sich bis spätestens 15. September 2001 an:

Verband Hessischer Zeitungsverleger,
FFH-Platz 1,
61116 Bad Vilbel (ab 10. Juni 2001),
Telefon 06101/98890,
Fax 06101/988920.

zurück