Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Mai 2009 | Namen und Nachrichten

Hessischer Jungjournalistenpreis „Für die lokale Presse“ vergeben

Carolin Muck hat den mit 2.500 Euro dotierten Hessischen Jungjournalistenpreis 2009 für ihren Artikel „Im Feuer erfüllt sich der letzte Wille“ er­halten, der im „Gießener Anzeiger“ erschienen ist. Je ein mit 500 Euro dotierter Anerkennungspreis ging an Sonja Diefenbach („Wetzlarer Neue Zei­tung“) und Jan Grossarth („Frankfurter Allge­meine Zeitung“). Von den eingereichten Arbeiten seien 15 thematisch so originell, derart leserge­recht aufbereitet und in so hohem Maß treffend formuliert worden, dass die Preisträger nur nach „intensiver Diskussion bestimmt werden konnten, sagte der Vorsitzende der Jury, Professor Dr. Siegfried Quandt, anlässlich der feierlichen Preis­verleihung bei der VHZV-Jahresversammlung am 4. Mai 2009 in Dillenburg. Zugleich bedauerte Quandt, dass es keine Bewerber mit Online-Ar­beiten gegeben habe. Für diese Kategorie war der Hessische Jungjournalistenpreis 2009 erst­mals geöffnet worden.

zurück