Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. September 2011 | Lob und Preis

Hessischer Journalistenpreis: Autoren von „FAZ“ und „FR“ geehrt

Mona Jaeger, Journalistin der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, ist für ihren Beitrag „Jedes Schuljahr kann das letzte sein” mit dem Hessischen Journalistenpreis ausgezeichnet worden. Platz zwei belegte Gaby Buschlinger („Frankfurter Rundschau“), die für ihre Reportage „Frau Herber, du, guck mal” ausgezeichnet wurde. Den Preis für das Lebenswerk erhielt der Gründer des Wochenmagazins „Focus“, Helmut Markwort. Der mit insgesamt 12.000 Euro dotierte Preis würdigt herausragende journalistische Arbeiten, die zur Stärkung der unverwechselbaren Identität Hessens beitragen.

zurück