Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. September 2009 | Namen und Nachrichten

Helmut-Schmidt-Journalistenpreis vergeben

Marc Brost und Wolfgang Uchatius von der in Hamburg erscheinenden Wochenzeitung „Die Zeit“ sind mit dem mit 5.000 Euro dotierten dritten Preis des Helmut-Schmidt-Journalistenpreises 2009 ausgezeichnet worden. Die Jury erkannte ihnen die Würdigung für ihren Beitrag „Ein Lauf­rad für Deutschland“ zu, in dem die beiden Auto­ren schilderten, was mit dem von der Bundesre­gierung im Zeichen der Krise verteilten Bonus von 100 Euro je Kind geschehen ist. Platz eins und 15.000 Euro gingen an Alexander Neubacher („Der Spiegel“, Hamburg); den zweiten Platz und 10.000 Euro errang Kersten Sebastian Schüßler (ARTE). Die Würdigungen werden am 29. Okto­ber 2009 in Hamburg übergeben.

zurück