Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Mai 2006 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Hellweger Anzeiger“ mit täglichen Kindernachrichten

Der „Hellweger Anzeiger“ (HA) in Unna bietet seit 25. April 2006 eine tägliche Kinderseite an. Ziel­gruppe sind die Acht- bis Zwölfjährigen im Verbreitungsgebiet, die die wichtigsten Nachrich­ten aus aller Welt, aber auch aus ihrer Stadt im­mer auf der Schlussseite des ersten Zeitungs­buchs finden. Das Farbleitsystem des „Hellweger Anzeigers“ gilt auch für die jüngsten Leser: Der „gelbe Klecks“ (gelb für Lo­kales) beinhaltet von dienstags bis samstags Nachrichten aus Unna und Umgebung. Immer rechts auf der Seite fin­den die Kinder Nachrichten aus aller Welt. Für letztere arbeitet die „HA“-Re­daktion mit dem „Logo!“-Team des ZDF zusam­men. Montags wartet ein „grüner Klecks“ auf Lektüre – grün signalisiert Neues vom „Sport“.

Kinder mit dem neuen Angebot nicht als Leser von morgen, sondern als Leser von heute anzu­sprechen, ist eines der Ziele der täglichen Kin­derseite, beschreibt „HA“-Chefredakteur Volker Stennei. „Wir möchten einen Beitrag zur Leseför­derung leisten.“ Grundsätzlich orientiert sich die Gestaltung bewusst an den übrigen Zeitungssei­ten. Versprochen wird eine „kompetente und fun­dierte Berichterstattung“. Und für die erste Aus­gabe hat der „Hellweger Anzeiger“ gleich ein paar spannende Fragen parat, beispielsweise: Was ist der Internationale Tag gegen Lärm? Gibt es auch in Deutschland arme Kinder? Wo liegt die tiefste Stelle im Meer? Der besondere Clou: Für Lehrer bietet der „HA“ einen täglichen News­letter an: Wer möchte, erhält bereits am Abend die The­men der Ausgabe des nächsten Tages zugemailt, um die Kinderseite in den Unterricht einbauen zu können.

zurück