Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Januar 2006 | Namen und Nachrichten

Heinz Starkulla verstorben

Dr. Heinz Starkulla, langjähriger Dozent am In­stitut für Zeitungswissenschaft in München, ist am 25. November 2005 in seinem 84. Lebensjahr verstorben. Starkulla stammte aus Oberschle­sien; in München studierte er Zeitungswissen­schaft, Geschichte und Wirtschaftsgeschichte und wurde wissenschaftlicher Mitarbeiter von Karl d’Ester, dem Begründer des Münchner Instituts für Zeitungswissenschaft. Fast 40 Jahre blieb er seinem Fach und dem Institut treu. Für den Ver­band Bayerischer Zeitungsverleger hat Starkulla in den Nachkriegsjahrzehnten nicht nur Presse­ausstellungen konzipiert und aus seinem Privat­archiv bestückt; aus seiner Hand stammten auch die ersten Darstellungen der bayerischen Presse­geschichte sowie der Entstehung und Entwick­lung der Verlegerverbände.

zurück