Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

30. April 1997 | Namen und Nachrichten

Heinz Gaßdorf ausgezeichnet

Für seine Verdienste um die deutsche Presselandschaft ist Dr. Heinz Gaßdorf, langjähriger Hauptvertriebsleiter und Mitglied der Verlagsleitung der "WAZ"-Gruppe in Essen, am 28. April 1997 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Die Essener Oberbürgermeisterin Annette Jäger würdigte Gaßdorf als einen Mann, der sich um die Entwicklung des deutschen Zeitungswesens nach dem Krieg hohe Verdienste erworben habe. BDZV-Vizepräsident Dr. Pierre Gerckens hob Gaßdorfs ehrenamtliches Engagement in den verschiedenen BDZV-Gremien hervor, insbesondere aber im Vertriebsausschuß, dem Gaßdorf seit 35 Jahren angehört. Seit 1991 ist er Vorsitzender dieses Gremiums. Von Gaßdorf seien, wie Gerckens ausführte, "wichtige Impulse ausgegangen".. So habe er schon früh erkannt, daß die Gattung Zeitung Marketing brauche, um für ihre ureigenen Qualitäten zu werben und ihre führende Position am Markt zu sichern. Es sei auch nur folgerichtig gewesen, daß Gaßdorf an den Vorbereitungen für die Gründung der ZentralenMarketingGesellschaft (ZMG), mit der die Zeitungsverleger das Medium in einem expandierenden Markt optimal positionieren wollen, "maßgeblich beteiligt" gewesen sei.

zurück