Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Oktober 2006 | Digitales

„HAZ“ und „Neue Presse“ mit Internet-Auktion

Unter dem Titel „Hammertage“ haben die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ (HAZ) und „Neue Presse“(NP), Hannover, am 29. Septem­ber 2006 eine Internet-Auktion gestartet, bei der bis zum 8. Oktober mehr als 800 Produkte erstei­gert werden konnten. Alle Produkte wurden in einem ausführlichen gedruckten Auktionskatalog mit Startgeboten, Allgemeinen Geschäftsbedin­gungen und Spielregeln vorgestellt; die Anmel­dung zur Auktion sowie zusätzliche Produktinfor­mationen und der aktuelle Bieterstand geschahen über das Internet. Mindestgebot für alle Produkte war der halbe Ladenverkaufspreis, wobei „HAZ“ und „NP“ nur als Vermittler auftraten. Mit der Ak­tion habe man eine Reihe von Neukunden akqui­riert, berichtet der Verband Nordwestdeutscher Zeitungsverlage über die Auktion der Hannovera­ner Titel. Das „Göttinger Tageblatt“ habe Anfang September unter dem Titel „Get it!“ eine ver­gleichbare Internetauktion durchgeführt.

zurück