Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. Februar 2004 | Namen und Nachrichten

Hartmut Flothmann in Ruhestand

Hartmut Flothmann, Leiter der Abteilung Sonderaufgaben beim Bundesverband Druck und Medien (bvdm) und Fachreferent Flexografie und Siebdruck, tritt nach 37-jähriger Tätigkeit für die Organisation Ende Februar 2004 in den Ruhestand. Flothmann, Schriftsetzer-Meister und Diplom-Ingenieur für Druckereitechnik, begann seine berufliche Tätigkeit 1967 bei den damaligen Fachverbänden Flexografie, Stempel- und Graveurgewerbe, Siebdruck und Kleinoffsetdruck, deren Geschäftsführung er schrittweise bis 1971 übernahm. 1977 wurde er stellvertretender Leiter der Abteilung Technik und Forschung des neu organisierten BVD. Zehn Jahre später wurde Flothmann Leiter der Abteilung Sonderaufgaben und übernahm neben seiner hauptamtlichen Tätigkeit zahlreiche Ehrenämter. Als Mitglied in Jurys und Vorsitzender der Zentralen Meisterprüfungsausschüsse machte er sich insbesondere um die Förderung der Ausbildung und die Sicherung ihrer Qualität in der Druckbranche verdient. Für seine herausragenden Verdienste ist Hartmut Flothmann mit zahlreichen Ehrungen ausgezeichnet worden.

zurück