Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Mai 2003 | Digitales

„Handelsblatt“ mit SMS-NewsBreak Service

Das „Handelsblatt“ in Düsseldorf bietet seit Ende April 2003 gemeinsam mit Vodafone den SMS-NewsBreak Service an: Dabei werden die wichtigsten Nachrichten des Tages von der „Handelsblatt“-Redaktion zusammengestellt und per SMS direkt an das Mobiltelefon verschickt. Der Service soll je nach Nachrichtenlage 15 bis 20 SMS pro Woche umfassen. Bisher gilt das Angebot nur für Vodafone-Kunden, weitere Anbieter seien noch im Gespräch, wie das Unternehmen mitteilt. Die Realisierung des Angebots liegt in den Händen der „Handelsblatt“-Tochter Economy.One. Der Service kann via SMS „+Handelsblatt“ an die Nummer 3333 bei Vodafone bestellt werden und kostet 0,198 Cent pro Kurznachricht. Kontakt: Verlagsgruppe Handelsblatt, Dr. Andras Knaut, Telefon 0211/887-1102, E-Mail a.knaut@vhb.de.

 

Internet: www.vhb.de.

zurück