Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Oktober 2001 | Namen und Nachrichten

„Handelsblatt“-Gruppe reduziert Belegschaft

Die Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf wird bis zu 150 Stellen abbauen. Der Abbau werde sich bis weit ins Jahr 2002 erstrecken. Zu betriebsbedingten Kündigungen solle es nur in Funktionen kommen, die unmittelbar aufgelöst werden müssten, sagte Unternehmenssprecher Andreas Knaut. Vorzugsweise wolle man die Situation durch Altersteilzeit und Stellenwechsel abfedern. Vor allem die Einbrüche im neuen Markt hätten die bereits vor einem halben Jahr eingeleiteten Maßnahmen zur Kostensenkung nötig gemacht. In der ganzen Branche seien die Anzeigen bei der Werbung für Börsengänge im Vergleich zum Vorjahr um 73 Prozent zurückgegangen, im Bereich Informatik und Büro um 31 Prozent.

zurück