Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. August 2005 | Digitales

„Hamburger Abendblatt“ zum Hören

Ab sofort können zahlreiche Artikel und Serien aus dem „Hamburger Abendblatt“ unter www.abendblatt.de als MP3-Dateien zum Hören heruntergeladen werden. Mehr als 50 von professionellen Sprechern vertonte Artikel und Serien stehen den Nutzern zunächst kostenlos zur Verfügung. Dazu zählen beispielsweise die Serie „Das Herz eines Boxers“ über das Leben von Max Schmeling oder die Reportage „Im Archiv der Hagenbecks“. Die Audiothek wird wöchentlich erweitert. Künftig kosten einzelne Beiträge 68 Cent, Serien und Best-of-Sampler sind für maximal 2,49 Euro zu haben. Für Abonnenten seien kostenlose Audio-Specials geplant, teilt das „Hamburger Abendblatt“ mit. „Mit der neuen Audiothek bieten wir unseren Lesern einen zeitgemäßen zusätzlichen Nutzwert“, sagt dazu Christian Delbrück, Vorsitzender der Verlagsgeschäftsführung „Hamburger Abendblatt“. Viele Beiträge der Zeitung seien weit über den Erscheinungstag und die Region hinaus attraktiv. Das „Hamburger Abendblatt“ ist eigenen Angaben zufolge die erste Regionalzeitung in Deutschland, die einen solchen Service anbietet.

zurück