Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Juni 2004 | Ausland

Halbe Formate in Schweden und der Schweiz

Als letzte große Tageszeitung Schwedens hat jetzt die „Dagens Nyheter“ beschlossen, ihr Format vom Broadsheet zur Tabloid-Größe umzustellen, sobald die technischen und redaktionellen Vorbereitungen abgeschlossen sind. Vor kurzem hatten auch die „Göteborgs-Posten“ und das „Sydsvenska Dagbladet“ die Umstellung beschlossen. Die Zeitungen folgen damit, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet, dem „Svenska Dagbladet“. Die in Stockholm erscheinende „Dagens Nyheter“ hatte bisher schon ihre Beilagen wie Wirtschaft und Kultur umgestellt (BDZV intern berichtete), den Mantel mit politischen Nachrichten aber im herkömmlichen großen Format beibehalten.

Die Schweizer Boulevardzeitung „Blick“ hat am 14. Juni 2004 endgültig auf ein kleineres Format umgestellt. Dafür hätten sich die Leser während einer seit Anfang Mai laufenden Testphase entschieden, heißt es in der Ausgabe des „Blick“ vom selben Tag.

zurück