Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. November 1998 | Namen und Nachrichten

Guter Start für den Ausbildungs-Beruf Mediengestalter

Der neue Beruf Mediengestalter/Mediengestalterin für Digital- und Printmedien stößt auf positive Resonanz. Der gemeinsam von Bundesverband Druck und IG Medien getragene Zentralfachausschuß für die Druckindustrie (ZFA) konnte anläßlich seiner Jahrestagung am 10. November 1998 in Leipzig berichten, daß in diesem Jahr bereits 2.280 Ausbildungsverträge für das neue Berufsbild abgeschlossen wurden. Es zeichne sich ab, daß hauptsächlich in den Fachrichtungen Mediendesign (66 Prozent) und Medienoperating (22 Prozent) ausgebildet werde. Die Berufsausbildung des Druckers solle laut ZFA "als nächstes Reformprojekt angepackt werden".

zurück