Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. Oktober 2014 | Allgemeines

Grosso-Verband und Verlegerverbände werben mit gemeinsamer Anzeigenkampagne für Print

Tägliche Frische und starke Markenvielfalt aus einer Hand – der Bundesverband Presse-Grosso wirbt in einer Anzeigenkampagne für die Vorzüge von Zeitungen und Zeitschriften im stationären Handel. Kooperationspartner sind der BDZV und der VDZ.

Die Anzeigenkampagne startet im vierten Quartal 2014. Über einen Zeitraum von mehreren Wochen schalten die Branchenverbände vier verschiedene aufmerksamkeitsstarke Motive in der Lebensmittel Zeitung, dem Schwesterblatt LZ direkt und eventuell in weiteren Publikationen. Presse ist „Täglich frisch“, „Renditebringer“ und „Immer auf Kurs“ – so die Kernbotschaften der Verleger und des Pressegroßhandels.

„Presse gehört auf jeden Einkaufszettel. Immer aktuell und oft auch regional befriedigen Zeitungen und Zeitschriften vielfältige Kundeninteressen“, erklärt Grosso-Präsident Frank Nolte. „In keiner anderen Warengruppe laden sich Marken ebenso kurzfristig wie regelmäßig wieder auf. Denn Innovation ist Trumpf. Dafür stehen die Partner dieser Gattungskampagne“, so Nolte.

Die Anzeigenkampagne ist der zweite Teil des mehrstufigen Informations- und Imagekonzeptes pro Print, die der Bundesverband Presse-Grosso e.V. mit der Lebensmittelzeitung realisiert. Auf seiner Jahrestagung am 15./16. September 2014 hatte der Bundesverband bereits die in Zusammenarbeit mit der Lebensmittel Zeitung erstellte 28-seitige Broschüre „Presse im Handel“ präsentiert.

Kontakt: Bundesverband Presse-Grosso e.V., Telefon: 0221/921337-0, E-Mail: bvpg(at)bvpg.de, Internet: www.pressegrosso.de

zurück