Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. September 2006 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Große für Kleine“: dritter bundesweiter Vorlesetag von „Zeit“ und Stiftung Lesen

Am 17. November 2006 rufen „Die Zeit“ und Stiftung Lesen zum dritten Mal den bundesweiten Vorlesetag „Große für Kleine“ aus. Der Aktionstag ist der Höhepunkt der Kampagne „Wir lesen vor – überall & jederzeit“, bei der Prominente und andere Lesejunkies Kindern vorlesen. In diesem Jahr mit dabei sind neben vielen anderen Veronika Ferres, Maybrit Illner, Marietta Slomka und Anne Will. Am letzten Durchgang im November vergangenen Jahres beteiligten sich über 2.500 Vorleserinnen und Vorleser, darunter auch BDZV-Hauptgeschäftsführer Dietmar Wolff.

Die „Zeit“ und Stiftung Lesen möchten mit ihrer Aktion, die mittlerweile seit drei Jahren läuft, dem Lesen und Vorlesen wieder zu mehr Popularität verhelfen. Dies sei nötig angesichts drastischer Zahlen, erklären die Veranstalter. So könnten ein Viertel aller 15-Jährigen in Deutschland nicht richtig lesen, fast die Hälfte nehme nie ein Buch aus purer Leselust in die Hand. Der Lesestoff für die Aktion stammt überwiegend aus der „Zeit“-Kinder-Edition, deren Erlös den Vorleseprojekten der Stiftung Lesen zugute kommt.

zurück