Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. März 1999 | Namen und Nachrichten

Gräfin Dönhoff ausgezeichnet

Marion Gräfin Dönhoff, Mitherausgeberin der Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit", ist am 7. März 1999 mit dem Hermann-Sinsheimer-Preis für Literatur und Publizistik ausgezeichnet worden. Die Stadt Freinsheim im Kreis Bad Dürkheim würdigte damit das publizistische Wirken der 89jährigen Journalistin. Der mit 5000 Mark dotierte Preis wird alle zwei Jahre vergeben. In seiner Laudatio bezeichnete der Schriftsteller Siegfried Lenz die Artikel Dönhoffs als eine "Schule für unabhängiges Denken". Der Katalog der Themen, mit denen sie sich beschäftige, spiegele den "Problemhaushalt des Jahrhunderts" wider. Mit ihrem gesellschaftspolitischen Engagement habe Gräfin Dönhoff beim Aufbau des Rechtsstaats mitgewirkt.

zurück