Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. September 2007 | Namen und Nachrichten

Google sucht „Hausierer“

In den USA sucht Google Leute, die in ihrer Nachbarschaft von Tür zu Tür gehen, Informationen über lokale Geschäfte sammeln und die Ladenbesitzer über das Anzeigensystem GoogleAdwords informieren. Die Daten sollen dann in Google Maps einfließen. Als Motivation verspricht das Unternehmen den so genannten „Business Referral Representatives“ für jeden vom Unternehmer akzeptierten Eintrag bei Google Maps eine Prämie in Höhe von zwei Dollar. Bestätigt das Unternehmen die gesammelten Daten per Postkarte oder im Web, gibt es weitere acht Dollar Belohnung.

Quelle: werbung & verkaufen

zurück