Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Februar 2008 | Marketing

Götz George spricht „Klartext“ für die „NRZ“

Die „Neue Ruhr/ Neue Rhein Zeitung“ (NRZ) in Essen hat für ihre aktuelle Imagekampagne den Schauspieler Götz George gewonnen, seinerzeit auch als Duisburger „Tatort“-Kommissar Horst Schimanski einem breiten Publikum bekannt ge­worden. Seit dem 12. Februar und noch bis Mitte April spricht George für die „NRZ“ auf sechs Pla­katmotiven „Klartext an Rhein und Ruhr“. So sagt der Schauspieler zum Beispiel vor einem Kiosk: „Wer gerne Klartext redet, muss auch Klartext lesen.“ Auf dem Plakat mit einer Schulklasse und George heißt es: „Groß wird man von alleine – schlau nicht.“

zurück