Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. März 2001 | Namen und Nachrichten

Gesucht: Deutsche Partner für litauische TU-Studenten

Die Technologische Universität (TU) Kaunas bittet die deutsche Verlags- und Druckindustrie um Unterstützung. Gesucht werden zweimonatige Praktikumsplätze für zehn Studenten der TU Kaunas im Fach Polygraphie. Dabei sind die Praktikanten finanziell weitgehend selbstständig, da sie Teilnehmer eines von der Europäischen Union preisgekrönten Projekts im Rahmen des Leonardo da Vinci-Programms sind. Bei der von der TU Kaunas 1999 in Angriff genommenen Ausbildung von Druckereiexperten sollten litauische, deutsche und polnische Druckereiunternehmen und Universitäten in der theoretischen und praktischen Ausbildung zusammenwirken. Während der litauische und polnische Teil des Programms abgeschlossen sind, musste der ursprünglich vorgesehene deutsche Partner seine Kooperationszusage kurzfristig zurückziehen. Vor diesem Hintergrund sucht die TU Kaunas nun deutsche Verlage und Druckereien, in denen die Studenten etwas über Druckvorbereitung, Design und Farbenspaltung erfahren können.

Kontakt:
Professor Dr. E. Kibirkstis,
Telefon/Fax 003707/323119,
E-Mail: edmundas.kibirkstis@dtf.ktu.lt

Im Internet: www.ktu.lt

zurück