Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Oktober 2007 | Namen und Nachrichten

Georg von Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus

Christian Schwägerl, Korrespondent der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, ist Träger des Georg von Holtzbrinck-Preises für Wissen­schaftsjournalismus 2007 in der Sparte Print. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert. Die Jury würdigte Schwägerls sorgfältig recherchierte, sehr anschaulich und differenziert aufbereitete Arbeiten, ferner die „überzeugende, klare Spra­che“ und die „packende, unterhaltsame Drama­turgie“ der Beiträge. Der Autor trage „in vorbildli­cher Weise zur Vermittlung von Wissenschaft und Forschung an eine breite Öffentlichkeit bei“. Preisträgerin in der Kategorie Elektronische Me­dien ist die freie Wissenschaftsjournalistin Kristin Raabe.

zurück