Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Juli 2008 | Marketing

Gemeinsame Zeitung für das Euregio-Gebiet

Die Zeitungsverlage in der deutsch-niederländi­schen Grenzregion geben im Herbst 2008 eine gemeinsame Beilage in einer Auflage von 400.000 Exemplaren heraus. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Euregio planen die „Graf­schafter Nachrichten“, die Zeitungsgruppe Münsterland und „De Twentsche Courant Tuban­tia“ (Enschede) eine umfangreiche Beilage mit inhaltlich identischen Nachrichten für Niederlän­der und Deutsche. In den jeweiligen Erschei­nungsgebieten erscheint die Zeitung in der eige­nen Landessprache, der gemeinsamen Redak­tion gehören acht deutsche und niederländische Redakteure aller drei Zeitungen an. Das Experi­ment ist zunächst auf eine Ausgabe beschränkt. Die Euregio ist die 1958 gegründete grenzüber­schreitende Organisation deutscher und nieder­ländischer Kommunen, mit der die durch den Zweiten Weltkrieg zwischen beiden Ländern ent­standenen Gräben überwunden werden sollten.

zurück