Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. Februar 2003 | Namen und Nachrichten

Gemeinsame Olympia-Berichterstattung

Uwe Knüpfer, Chefredakteur der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ in Essen, Ulrich Reitz, Chefredakteur der „Rheinischen Post“ in Düsseldorf, und Franz Sommerfeld, Chefredakteur des „Kölner Stadt-Anzeigers“, planen mit ihren Titeln eine gemeinsame Berichterstattung zum Thema Olympia: Insgesamt viermal veröffentlicht jede der drei Zeitungen im Monatsrhythmus eine gemeinschaftliche Olympia-Seite. Der Seitenkopf enthält die drei Zeitungslogos. Wie der Branchendienst „textintern“ berichtet, läuft die Aktion bis zur Entscheidung des Nationalen Olympischen Komitees am 12. April 2003, wenn bekannt wird, ob Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig oder Stuttgart ins Rennen um die Olympischen Sommerspiele 2012 gehen. Die Sportredakteure der teilnehmenden Zeitungen koordinieren die Zusammenarbeit. Jedes Blatt liefert Beiträge zu.

zurück